VPN Vergleich 2018: TunnelBear im VPN Anbieter Test!

TunnelBear VPN Test 2018 - die wichtigsten Infos auf einen Blick.
Weitersagen:

Es ist zwar bereits Anfang Oktober, aber mit unserem VPN Vergleich 2018 sind wir noch lange nicht fertig. Für den heutigen VPN Bericht haben wir uns TunnelBear genauer angesehen. Und natürlich deren VPN-Leistungen auf Herz und Nieren geprüft. Obwohl der Anbieter im deutschsprachigen Raum noch relativ unbekannt ist, waren wir am Ende positiv überrascht. Warum erfährst du im nachfolgenden VPN Erfahrungsbericht!

TunnelBear im VPN Vergleich 2018: Das musst du über den Anbieter wissen!

Bärenstarker VPN Service: TunnelBear im VPN Vergleich!
Top im VPN Vergleich: bei TunnelBear steht der Bär!

Aktuell ist TunnelBear ungefähr 5 Jahre als VPN Anbieter aktiv. Laut Unternehmensangaben haben bereits mehr als 21 Millionen Menschen den VPN Zugang genutzt. Negative Erfahrungen sind allerdings nahezu gar nicht zu finden. Das macht schon einmal Lust, den VPN Zugang zu testen. Ein Blick auf die Website des Unternehmens hinterlässt jedoch einen faden Beigeschmack. Immerhin ist der offizielle Firmensitz Toronto in Kanada. Kanada wiederum gehört zu der sogenannten Five Eyes-Gruppe – dadurch wächst das Vertrauen in den Schutz der Privatsphäre nicht gerade.

Andererseits gibt es ein paar gute Gründe, an die guten Absichten des VPN Anbieters zu glauben. Für unseren VPN Vergleich haben wir uns die Geschäftsbedingungen sehr genau angesehen. Siehe da, im Gegensatz zu vielen anderen Konkurrenten scheint TunnelBear offen und ehrlich zu sein, wenn es um das Speichern von persönlichen Daten geht. Denn auf der Internetseite wird eine vollständige Liste der Daten, die vorgehalten werden, abgebildet.

Insofern speichert TunnelBear „nur“ die folgenden Informationen:

  • Name,
  • E-Mail-Adresse,
  • Zahlungsdaten (bei Bezahlung per Bitcoin somit nur die Wallet-ID) und
  • die IP-Adresse, von der aus der jeweilige Account angelegt wurde.

Weitere Daten werden nicht erhoben und ein No Logging-Versprechen gegeben. Andernfalls hätten wir an dieser Stelle den VPN Vergleich auch abgebrochen. Beruhigend ist auch das genannte Unternehmensziel: Einfach und unkompliziert Privatsphäre für jeden ermöglichen.

VPN Vergleich: Kostenlose VPN Zugänge und vieles mehr von TunnelBear!

Wie du es aus unserem VPN Test 2018 weißt, haben wir verschiedene Kriterien, die wir bei einem VPN Anbieter berücksichtigen. Wichtigster Punkt ist natürlich die Leistung. Aber nicht nur die VPN-Geschwindigkeit, sondern auch die Sicherheit und vieles mehr. Im VPN Vergleich fällt TunnelBear hier durchweg positiv auf! Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

  • Obwohl es sich um einen relativ kleinen und (noch) unbekannten VPN Anbieter handelt, stehen VPN Server in über 20 verschiedenen Ländern zur Verfügung.
  • Die VPN-Verbindung wird mit 256bit im AES-Standard verschlüsselt und gilt damit im VPN Vergleich als absolut sicher.
  • Die Geschwindigkeit ist durchweg sehr gut.
  • Einen kostenlosen VPN Client gibt es für alle gängigen Betriebssysteme, genauso aber auch für dein Smartphone und für deinen Browser.
  • Die Extension für das Browser VPN ist ebenfalls kostenlos.
  • Sowohl der VPN Client wie auch das Browser VPN lassen sich leicht installieren und sind in der Handhabung sehr einfach.
  • Eine anonyme Bezahlung mit Bitcoins ist problemlos möglich.

Daneben bietet TunnelBear noch viele weitere Gimmicks an. Vor allem wird das Wort „Bear“, zu Deutsch: Bär, wirklich ernst genommen. Man kann es schon als besonders liebevoll bezeichnen, wie das Tier in allen Zusammenhängen immer wieder auftaucht.

Das hat der kostenlose VPN Client von TunnelBear im VPN Vergleich zu bieten!

Sicher und anonym surfen: TunnelBear im VPN Vergleich!
Im VPN Vergleich werden VPN Server in über 20 Ländern angeboten.

Besonders gelungen ist jedoch die Zugangssoftware. Wir wollen dabei nicht näher auf die Animationen während des Verbindungsvorganges eingehen. Aber gerade dann, wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit einem VPN Zugang hast, ist der Client von TunnelBear ideal für dich! Die Installation erfordert nur wenige Klicks. Und das gleiche gilt für den Verbindungsaufbau. Wenn du dir unschlüssig bist, welchen VPN Server du benutzen sollst, findet wiederum die Auto-Funktion den schnellsten, der gerade verfügbar ist. Zusätzlich überzeugte der Client im VPN Vergleich mit folgenden Features:

  • Die Software kann auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig installiert und betrieben werden. Damit ist nicht nur dein Computer, sondern auch dein Smartphone oder dein Tablet jederzeit geschützt.
  • Ein Kill-Switch ist integriert (Vigilant Mode).
  • Der VPN Client kann so eingerichtet werden, dass er bereits beim Start des Endgerätes automatisch die Verbindung aufbaut und aufrecht erhält (Always On).
  • Mit der „GhostBear“-Funktion wird der VPN Traffic so verschleiert, dass es Behörden und Internetanbietern schwerer fällt, die VPN-Verbindung zu erkennen.

Aber auch das war noch nicht alles, was uns im VPN Vergleich positiv aufgefallen ist. Der VPN Anbieter hat auch etwas für dich zu bieten, wenn du ein Sparfuchs bist. Denn bei TunnelBear gibt es auch ein VPN kostenlos – nicht nur zum Testen der Leistungen.

VPN Vergleich 2018: Ein VPN kostenlos bei TunnelBear sichern – so gehts!

Wie wir vor kurzem erst erklärt haben, sind kostenlose VPN Zugänge stets mit Vorsicht zu genießen. Entweder ist die Nutzung stark eingeschränkt oder der jeweilige VPN Anbieter nur semi-seriös. Viele Unternehmen bieten ihren VPN Zugang noch nicht einmal kostenlos an, sondern geben lediglich eine Geld-zurück-Garantie für 30 Tage. Bislang konnten wir deswegen im VPN Test 2018 nur hide.me empfehlen.

Das ändert sich nun, denn auch TunnelBear bietet ein VPN vollkommen kostenlos an. Weder die Auswahl der VPN Server noch die Verbindungsgeschwindigkeit werden bei Nutzung des gratis VPN Zugangs eingeschränkt. Allerdings gibt es eine Traffic-Grenze von 500 MB. Für die tägliche Nutzung ist das natürlich zu wenig. Aber wenn du unterwegs kostenlos anonym surfen und deine Daten schützen willst, ist dieses Angebot ideal.

Etwas zwiespältig blicken wir jedoch auf das Erweiterungsangebot im VPN Vergleich. Wenn du einen Werbe-Tweet für TunnelBear bei Twitter abschickst, kannst du dir ein zusätzliches Volumen von 1000 MB sichern. Das ist im VPN Anbieter Vergleich natürlich zunächst positiv zu werten. Dennoch musst du dafür eben ein Twitter-Konto haben und dein Benutzername im sozialen Netzwerk wird ebenfalls gespeichert. Grundsätzlich ist dieses Angebot aber positiv zu bewerten. Vor allem, weil es heutzutage für einen VPN Anbieter eher ungewöhnlich ist.

TunnelBear im VPN Vergleich 2018: kostenlos anonym surfen, top Leistungen und einfach nur „cool“!
VPN Client kostenlos, VPN kostenlos - TunnelBear überzeugt im VPN Vergleich!
Nicht nur der kostenlose VPN Client ist bei TunnelBear ein Highlight!

Kommen wir also zu unserem Fazit zu TunnelBear im VPN Vergleich 2018. Dazu gleich vorweg: unsere VPN Anbieter Erfahrungen mit diesem VPN Zugang waren nahezu durchweg positiv! Lediglich der Firmensitz stößt etwas sauer auf. Dafür überzeugen die Leistungen bei diesem VPN Anbieter auf ganzer Linie. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  1. Der VPN Zugang von TunnelBear kann dauerhaft gratis genutzt werden. Für unterwegs ist das – auch ohne Erweiterung per Tweet – ideal. Kostenlos anonym surfen wird dadurch deutlich einfacher.
  2. Der kostenlose VPN Client ist für die gängigsten Endgeräte verfügbar, schnell installiert und leicht zu bedienen. Das sorgt für entsprechende Pluspunkte im VPN Vergleich.
  3. In punkto Sicherheit, Geschwindigkeit und Zusatzleistungen steht TunnelBear der Konkurrenz in nichts nach.
  4. Extensions für die Einrichtung eines Browser VPN werden direkt vom Anbieter bereitgestellt. Für Google Chrome gibt es sogar eine Extension, um Tracking zu blockieren.
  5. Und durch das erfrischend andere Design und die Liebe zum Detail, wenn es um Bären geht, machen TunnelBear einfach nur cool!

Für den VPN Vergleich gilt daher ganz klar: dieser VPN Anbieter ist wärmsten zu empfehlen! Nur eine Kleinigkeit haben wir im VPN Test dann doch zu bemängeln. Der Preis für das monatliche Abo beläuft sich immerhin auf $ 9.99 im Monat. Im Jahresabo sind es immernoch $ 5.99 im Monat. Hier wäre eine kleine Vergünstigung oder ein weiteres Angebot, z.B. für einen Zugang über 2 oder 3 Jahre wünschenswert. Das echte kostenlose VPN gleicht diesen Punkt andererseits aber voll und ganz auf. Und somit stehen die Chancen gut, dass TunnelBear in 2019 zu einem top VPN Anbieter von uns ernannt wird! Der coolste Anbieter im VPN Vergleich ist das Unternehmen jedenfalls jetzt schon! 🙂

Weitersagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.