NordVPN Erfahrungsbericht: So gut ist der VPN Anbieter wirklich!

Wie du weißt, haben wir über NordVPN schon des öfteren berichtet. Zum einen haben wir dich über Neuerungen, wie zum Beispiel CyberSec, informiert. Zum anderen berichteten wir über den Ausbau der Serverinfrastruktur und vieles mehr. Damit du allerdings auch weiterhin sicher und anonym surfen kannst, reicht das natürlich nicht aus. Genauso müssen wir die einzelnen VPN Anbieter immer wieder prüfen. Denn Änderungen können sich schnell ergeben. Und aktuell mussten wir mal wieder NordVPN testen. Das Ergebnis, unseren NordVPN Erfahrungsbericht, findest du nachfolgend!

Das Unternehmen im Überblick: NordVPN Firmensitz, Zahlen und Fakten

Kann der Service seinen 1. Platz verteigen, wenn wir NordVPN testen und neu bewerten? Bevor wir uns mit dieser Frage beschäftigen, wollen wir einen Blick auf das Unternehmen hinter dem gefragten VPN Zugang werden. Und schon hier sprechen wir über Eckdaten, die sich grundsätzlich sehen lassen können. So ist NordVPN immerhin schon seit 2012 als VPN Anbieter aktiv.

Inzwischen nutzen durchschnittlich 8 Millionen Internetnutzer weltweit die Services des Unternehmens. Es hat sich dabei zum Ziel gemacht, die Idee Tim Berners-Lees von einem wirklich freien und für jeden offenen Internet wahr werden zu lassen. Daraus wird der Ansatz abgeleitet, dass mithilfe von Weitsicht und technischer Innovation eine möglichst optimale Leistung erbracht werden muss, die zum Schutz der Privatsphäre aller Nutzer beiträgt.

NordVPN Erfahrungsbericht: VPN Anbieter veranlasst selbst eine unabhängige Prüfung durch Dritte

Besondere Aufmerksamkeit erhielt NordVPN nun Ende 2018 als das Unternehmen bekannt gab, dass es sein No Logs-Versprechen von einer der vier führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften genau unter die Lupe nehmen lassen wird. Die Prüfung ist mittlerweise abgeschlossen, die Ergebnisse wurden aber noch nicht veröffentlicht. Es ist allerdings auch nicht davon auszugehen, dass NordVPN den vollständigen Bericht der Allgemeinheit vorlegen wird. Schließlich würde das Unternehmen damit die eigene Arbeitsweise auch für die Konkurrenz transparent machen.

Da aber bereits einige Journalisten den Bericht einsehen durften und NordVPN auch selbst davon ausgeht, scheint der VPN Anbieter die Prüfung erfolgreich durchlaufen zu haben. Andernfalls hätte man wohl bereits von einem NordVPN Skandal hören können. Für unseren NordVPN Erfahrungsbericht waren die Voraussetzungen jedenfalls schon allein dadurch sehr gut. Dass der NordVPN Firmensitz zudem noch in Panama liegt, sorgte für weitere Pluspunkte.

VPN Test 2019: Die Leistungen von NordVPN im Überblick

Immer, wenn wir uns mit NordVPN und dessen Konkurrenz beschäftigen, stehen die Serviceleistungen im Vordergrund. Und in den letzten beiden Jahren war das Unternehmen der beste VPN Anbieter. Wer mit NordVPN Erfahrung gesammelt hat, wird dies schnell bestätigen. Nicht nur wegen der über 5100 Server in 60 verschiedenen Ländern. Es gibt gleich eine ganze Reihe an zusätzlichen Leistungen, auf die man bei einem kostenlosen VPN oder bei der günstigeren Konkurrenz häufig verzichten muss.

Die Vorteile ergeben sich dabei insbesondere, wenn man erstmalig den Zugang von NordVPN einrichten will, bei der Bezahlung, bei den Sicherheitsstandards und bei den Zusatzleistungen. Wir haben für dich die wichtigsten Punkte nachfolgend als Überblick zusammengestellt. Außerdem findest du weiter unten entsprechende Erläuterungen.

NordVPN Erfahrungsbericht: diese Vorteile bietet der VPN Zugang

VPN Client kostenlos - jetzt den top Zugang aus dem NordVPN Erfahrungsbericht sichern!
Bei NordVPN gibt es für nahezu jedes Endgerät einen VPN Client kostenlos.
  1. Die Nutzung der VPN Verbindung wird in keiner Weise eingeschränkt. Ob Streaming, P2P-Netzwerke (z.B. Torrents) oder eine Verbindung zum TOR-Netzwerk, der Anbieter unterbindet nichts davon.
  2. Dabei ist die Verbindungsgeschwindigkeit konstant hoch. Du musst nicht auf Bandbreite und damit auf Geschwindigkeit beim Surfen verzichten.
  3. NordVPN bietet für nahezu jedes Endgerät einen kostenlosen VPN Client zum Download an. Ob auf dem PC, Mac oder mit dem Smartphone, der VPN Zugang ist mit wenigen Klicks eingerichtet.
  4. Der VPN Client verfügt über viele wichtige Funktionen, wie einem Kill-Switch, einem Schutz vor DNS-Leaks, Verschlüsselung nach Militärstandards etc.
  5. Es handelt sich um ein (echtes) DoubleVPN – die Internetverbindung wird dadurch also gleich doppelt verschlüsselt. Die Angriffsmöglichkeiten für Hacker, Kriminelle & Co. sind dadurch noch einmal deutlich reduziert.
  6. Für Google Chrome und Mozilla Firefox kannst du Erweiterungen für die Einrichtung eines Browser-VPN kostenlos herunterladen.
  7. Und es sind – passend zum No-Logs-Versprechen – anonyme Zahlungsmittel beim Kauf des VPN-Zugangs zugelassen.
VPN-Zugang anonym bezahlen – aufpassen bei PaySafeCards

Gerade auf den letzten Punkt müssen wir an dieser Stelle allerdings einmal ausdrücklich eingehen. Anonyme Zahlungsmittel sind nämlich in der Regel nur semi-anonym. Ganz besonders gilt das für die bekannten PaySafeCards. Denn in Deutschland ist bereits seit längerem die Registration mit PostIdent-Verfahren erforderlich, um die Wert-Codes überhaupt noch einlösen zu können. Du solltest daher auf NordVPN PaySafeCard-Zahlungen möglichst verzichten. Verwende stattdessen lieber Bitcoins. Auch bei dieser Zahlungsmethode bist du zwar nicht 100 % anonym, aber deutlich besser geschützt als bei allen anderen Zahlungsverfahren.

CyberSec – mehr Schutz, nicht nur für die Privatsphäre im Internet

Ein besonderer Vorteil von NordVPN als VPN-Anbieter sind die Zusatzleistungen und besonderen Features des Dienstes. Im NordVPN Erfahrungsbericht darf daher auch der Hinweis auf CyberSec nicht fehlen. Über CyberSec haben wir unter anderem bereits in diesem Beitrag berichtet. Und hier findest du verschiedene Hinweise dazu, wann sich ein VPN für dich lohnt. Einen dieser Punkte oder Hinweise wollen wir an dieser Stelle noch einmal aufgreifen. Nämlich den Schutz vor Hackerangriffen und zum Beispiel vor dem Diebstahl deiner Identität im Internet.

Da die Verbindung zum Internet mithilfe eines VPN verschlüsselt wird, haben es Hacker, Kriminelle, aber ggf. auch die Behörden sehr, sehr schwer. Um deine privaten Informationen abzufangen, müssen sie zusätzlich die Verschlüsselung knacken. Bei NordVPN ist es zudem noch eine doppelte Verschlüsselung nach Militärstandards. Allerdings ändert das nichts an der Möglichkeit, dass diese Personenkreise Malware oder andere Formen von Online-Attacken gegen dich einsetzen. Und diese besonderen Formen machen eine Verschlüsselung ggf. obsolet.

Das trifft allerdings nicht zu, wenn du CyberSec einsetzt. Es handelt sich dabei um eine zusätzliche Schutzmaßnahme. Diese filtert etwaige Verbindung, während du mit dem Internet über das VPN verbunden ist. Und dieser Schutz sorgt dafür, dass auch Malware nicht mehr auf dein Endgerät gelangen kann.

Vor diesen top 3 Gefahren schützt dich CyberSec im NordVPN Erfahrungsbericht zusätzlich

Die CyberSec-Technologie schützt dich im Wesentlichen vor drei Gefahren im Internet:

  1. Zum einen blockiert das System gefährliche oder betrügerische Webseiten. Somit wirst du vor Phishing-Versuchen und anderen Spähmaßnahmen bewahrt. Aber auch die unbemerkte Installation von Schadsoftware über manipulierte Internetseiten wird so verhindert.
  2. Zum anderen werden typische Verhaltensmuster von Botnets unterdrückt. So wird verhindert, dass dein Endgerät zum Beispiel für sogenannte DDoS-Angriffe durch Dritte missbraucht wird. Die Kommunikation zum sogenannten C&C-Server wird dazu unterbunden. Somit können auch deine persönlichen Daten nicht mehr ganz so einfach gestohlen werden.
  3. Außerdem filtert der Schutz lästige Werbung, unterbindet das automatische Abspielen von Werbeeinblendungen und vieles mehr,.

Insgesamt klingt das nun natürlich so, als könnte man gar nicht mehr auf NordVPN und all die zusätzlichen Leistungen verzichten.

Haben sich Nachteile im NordVPN Erfahrungsbericht gezeigt?

Da wir natürlich möglichst neutral berichten wollen, dürfen wir dir auch ein, zwei negative Punkte nicht verheimlichen. So haben alle diese Zusatzleistungen und das hohe Serviceniveau natürlich auch ihren Preis. Als VPN Anbieter gehört NordVPN sicherlich nicht zu den günstigsten. Eine NordVPN Testversion gibt es an sich ebenfalls nicht. Dafür wird dir aber eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie versprochen, wenn du dich für den Dienst registrierst. Außerdem gibt es immer wieder interessante Rabattaktionen, mit denen du dir beispielsweise einen VPN Zugang für drei Jahre zu einem deutlich reduzierten Preis besorgen kannst.

Andererseits haben wir im NordVPN Erfahrungsbericht auch festgestellt, dass man selbst darauf achten muss, nicht zu viele Daten von sich zu verraten, da diese andernfalls auf der Anbieterseite gesammelt und gespeichert werden. Das ist ein bisschen schade. Allerdings sollte man ohnehin keinen Vertrag abschließen, ohne vorher das Kleingedruckte gelesen zu haben. Trotzdem wären entsprechende Hinweise des Anbieters wünschenswert.

Fazit zum VPN Service von NordVPN

Top Schutz, top VPN! Im NordVPN Erfahrungsbericht schneidet der Anbieter wieder mit Bestnote ab!
Schnell zuschlagen: das VPN vom Testsieger kann man jetzt super günstig für 3 Jahre kaufen!

So oder so bleibt zum Schluss nicht viel mehr zu sagen, als dass NordVPN sicherlich zurecht zu den besten VPN Anbietern am Markt gehört. Hier stimmt nicht nur die grundlegende Leistung. Auch die vielen weiteren Serviceleistungen sind ideal, um die eigene Privatsphäre im Internet zu schützen. Auch im VPN Test 2019 sichert sich NordVPN deswegen den 1. Platz. Dicht auf den Versen ist dem Service jedoch die Konkurrenz von PureVPN.

Wenn du dir beim Preis unsicher bist, kannst du dank der Geld-zurück-Garantie erst einmal NordVPN testen. Somit also zumindest für einen ganzen Monat. Wenn du dich allerdings beeilst, kannst du dir auch gerade jetzt schon wieder einen VPN-Zugang vom Testsieger für 3 Jahre sichern und zahlst dabei nur € 2,62 monatlich.

Klicke einfach auf das Banner, wenn dich dieses NordVPN Angebot interessiert!

NordVPN Test: Top VPN günstig für 3 Jahre sichern und anonym surfen!

Im VPN Anbieter Vergleich konnte dieser VPN Zugang schon mehrfach punkten. Aber in unserem NordVPN Test haben wir dieses Mal auch ein top Angebot für dich entdeckt. Noch bis zum 31. August 2018 kannst du dir bei NordVPN den Zugang für gerade einmal $ 2.75 im Monat sichern. Und das gleich für ganze drei Jahre! Lohnt es sich, jetzt den VPN Zugang zu kaufen? Wir verraten es dir!

So schneidet der VPN Zugang im NordVPN Test ab!

Wir kontrollieren regelmäßig für dich, ob die Ergebnisse aus unserem VPN Anbieter Vergleich noch stimmen. Und beim NordVPN Test hat sich dabei eine große Überraschung ergeben. Zum einen überzeugt der Anbieter weiterhin mit hervorragenden Leistungen und einem sehr guten Service. Zum anderen läuft noch bis zum Ende dieses Monats eine Aktion, die du eigentlich nicht verpassen darfst. Aber Schritt für Schritt.

Warum lohnt sich der Zugang im NordVPN Test?

NordVPN ist ein etablierter VPN Anbieter mit jahrelanger Erfahrung. Verschiedene Auszeichnungen hat das Unternehmen bereits in den vergangenen Jahren eingeheimst. Nicht nur wegen hoher Verbindungsgeschwindigkeiten, dem einfach zu bedienenden kostenlosen VPN Client oder der strengen No Logs Policy. Auch die über 4.800 Server in über 62 verschiedenen Ländern haben zu dem positiven Urteil beigetragen.

Soweit ist das aber erst einmal nichts besonderes. In unseren VPN Testberichten haben wir zahlreiche Anbieter vorgestellt, die vergleichbare Leistungen, zum Teil sogar günstiger, anbieten. Dennoch zeigen sich im NordVPN Test immer wieder prägnante Vorteile, die andere VPN Anbieter weiterhin nicht bieten können.

Diese 5 Vorteile bietet NordVPN im Test!

Hier sind noch einmal die wichtigsten Vorteile aus dem NordVPN Test im Überblick für dich:

  • Echtes Double VPN. Deine Verbindung wird gleich zwei Mal verschlüsselt, ohne dass dabei die Geschwindigkeit darunter leidet.
  • Hoher Verschlüsselungsstandard. NordVPN arbeitet mit der AES-256-CBC-Verschlüsselung, die ein sehr hohes Sicherheitsniveau bietet.
  • Bis zu 6 Geräte gleichzeitig nutzen. Bei vielen Anbietern kannst du nur ein einziges Gerät oder maximal fünf Endgeräte mit dem VPN verbinden. Bei NordVPN sind es immerhin sechs Geräte, die gleichzeitig die VPN Verbindung nutzen dürfen.
  • NordVPN CyberSec. Wie schon in diesem Beitrag dargestellt, genießt du bei diesem VPN Anbieter zusätzliche Sicherheitsfeatures, die dich vor gefährlichen Webseiten, Malware und anderen Gefahren im Internet schützen.
  • Anonym anmelden. Im NordVPN Test überzeugt auch der Anmeldevorgang. Lediglich eine E-Mail-Adresse und der gewünschte Benutzername sind erforderlich, um sich zu registrieren. Für die Bezahlung stehen anonyme Verfahren, wie zum Beispiel Bitcoins, zur Verfügung.

Diese Vorteile sprechen für sich. Und deswegen fällt auch unser Fazit im NordVPN Test bislang immer eindeutig aus.

NordVPN Test Fazit: Dieser Zugang lohnt sich garantiert!

Bei diesem VPN Anbieter stimmt das Gesamtbild. Die grundlegenden Leistungen sind mindestens genauso gut wie bei der Konkurrenz. Allerdings bietet NordVPN noch viel mehr. Innovative Sicherheitsfunktionen, eine anonyme Anmeldung und ein kostenloser VPN Client für eine Vielzahl von Endgeräten sind da nur wenige Beispiele. Selbst der Standardzugang im Monatspaket ist immer wieder eine Überlegung wert.

Ansonsten wäre dieser Anbieter auch keine 10 Jahre am Markt, ohne dass es Skandale wegen Datenleaks, Hacks oder ähnlichem gab. Selbst der Kundenservice ist für seine schnellen Rückmeldungen und den freundlichen Umgangston zu loben. Von daher solltest du dir das folgende Angebot keinesfalls entgehen lassen!

VPN günstig sichern im NordVPN Test: 3 Jahre top VPN für $ 2,75 monatlich!

Immerhin haben wir im neuerlichen NordVPN Test festgestellt, dass der Zugang derzeit besonders günstig ist. Der VPN Anbieter bietet derzeit einen Account für 3 Jahre zum unschlagbaren Preis von $ 2.75 im Monat zur Verfügung. Das sind insgesamt gerade einmal $ 99,00 für die du anschließend 36 Monate lang anonym surfen kannst.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist definitiv unschlagbar. Außerdem sparst du im Vergleich mit dem regulären Kauf ganze 77 % der regulären Kosten ein. Das Angebot ist allerdings nur noch bis zum 31. August 2018 gültig! Wenn du dir diese top Konditionen noch schnell sichern willst, musst du unserem nachfolgenden Link folgen:

HIER KLICKEN UND VPN GÜNSTIG FÜR 3 JAHRE SICHERN!