ExpressVPN im VPN Test 2017: Top Leistungen garantiert!

Neben NordVPN gehört auch der VPN Anbieter ExpressVPN zu den Providern, die man unbedingt kennen sollte. Einerseits hast du bei diesem Service Zugriff auf alle Grundfunktionen, die man von einem soliden soliden Partner erwarten darf. Andererseits hat sich das Unternehmen in den letzten Monaten sehr innovativ gezeigt und neue interessante Features eingeführt. Wie du mit ExpressVPN anonym surfen kannst und was du sonst über diesen VPN Dienst wissen solltest, verraten wir dir im Folgenden!

Top VPN Zugang hier sichern!
Top Leistung – top Preis: ExpressVPN im VPN Test 2017!

VPN Testbericht: ExpressVPN im Überblick!

Wir können es nicht oft genug wiederholen: ein guter VPN Anbieter zeichnet sich vor allem durch drei wichtige Punkte auf. Und auf diese Top 3 Punkte solltest du achten, wenn du dich nach einem VPN Zugang umschaust:

  1. Kannst du den Zugang anonym bezahlen?
  2. Werden viele verschiedene Server-Standorte angeboten?
  3. No logging garantiert?

Um es gleich vorweg zu nehmen, dieser Provider erfüllt natürlich alle diese Kriterien! Zum einen kannst du deine Mitgliedschaft bzw. deinen Vertrag mit Bitcoin bezahlen. Die Rückverfolgungsmöglichkeiten sind damit nicht nur kompliziert, sondern auch deutlich begrenzt. Zum anderen stehen dir Server in mehr als 145 Städten in 94 Ländern zur Verfügung. Ein ausreichendes IP-Kontingent versteht sich daher von selbst.

Aber auch eine No logging-Zusage wird hier bereits in den Geschäftsbedingungen zugesichert. Die wichtigsten Eckpunkte sind damit also abgedeckt. Allerdings sprechen auch die weiteren Grundfunktionalitäten für sich!

Garantierte Sicherheit: ExpressVPN im VPN Test 2017!

Es gibt mindestens fünf Gründe, wegen denen sich ein VPN Zugang von ExpressVPN nahezu für jeden Internetnutzer lohnt. Und dabei geht es nicht nur darum, anonym surfen zu können! Du weißt nicht auf Anhieb, wovon wir gerade sprechen? Dann sind hier die wichtigsten fünf Gründe für ein VPN.

Hier Top VPN zu Top Konditionen sichern: ExpressVPN
Top: ExpressVPN im VPN Test 2017!

Top 5 Gründe für ein VPN von ExpressVPN!

  1. Mit einem VPN schützt du dich vor Überwachung: Zumindest dein Internetanbieter kann genau verfolgen, was du im Internet treibst. Ein VPN leitet deinen gesamten Datenverkehr hingegen durch einen verschlüsselten Tunnel. Und damit sieht ein Internetprovider: nichts!
  2. Du kannst staatliche Zensur umgehen: In vielen Ländern werden auch heute noch Teile des Internets von staatlichen Stellen gesperrt und der Zugang zu wichtigen Kommunikationsdiensten eingeschränkt. Mit einem VPN Zugang von ExpressVPN hast du überall auf der Welt freien Zugriff auf das Internet!
  3. Dein VPN Zugang hilft dir beim Geld sparen: Viele Online-Shops nutzen inzwischen die Möglichkeit automatischer Preisanpassungen. Wenn du die Seiten mit einem bestimmten Browser oder von einem bestimmten Land aus aufrufst, zahlst du also garantiert mehr. Nicht zuletzt als Mac-User. Mit einem VPN kannst du diese Mechanismen hingegen austricksen!
  4. Sicher im Internet dank Verschlüsselung: Gerade an öffentlichen Hotspots besteht die Gefahr, dass Kriminelle und Hacker deine Daten abfangen, bevor sie ihr Ziel erreichen. Dank der Verschlüsselung, die dir ein VPN von ExpressVPN bietet, schließt du dieses Risiko von vornherein aus!
  5. Sicher surfen mit jedem Gerät: Als VPN Anbieter erhältst du von ExpressVPN stets die richtige Software, um deinen VPN Zugang auf möglichst vielen Geräten nutzen zu können. So wird nicht nur die Installation, sondern auch die Konfiguration erstaunlich einfach. Vor allem schließt du damit eine wichtige Sicherheitslücke. Denn was bringt dir ein umfassender Schutz auf dem Laptop, wenn dein Smartphone unsicher ist?
ExpressVPN ist dein VPN Anbieter für jedes Gerät!
Ein Anbieter – alle Geräte: ExpressVPN!

Insgesamt top im VPN Test 2017: ExpressVPN!

ExpressVPN unterstützt dich bei allen dieser fünf Anliegen. Nicht zuletzt aufgrund der ausgezeichneten Sicherheitsstandards. Das gesamte Netzwerk ist per SSL geschützt. Außerdem entspricht die 256bit Verschlüsselung des VPN Tunnels höchsten Sicherheitsansprüchen. Das sind klare Pluspunkte für den Anbieter im VPN Test 2017. Andererseits gibt es aber auch noch weitere Gründe, warum sich der Service von ExpressVPN im VPN Anbieter Vergleich lohnt!

Von wegen mangelnde Innovationen: ExpressVPN punktet mit Top-Features im VPN Test 2017!

Anfangs war es der größte Kritikpunkt. ExpressVPN galt als traditioneller Anbieter, dem das nötige Maß an Innovation fehlt. Allerdings hat sich das gerade in den letzten Wochen stark geändert. Wenn dieser VPN Anbieter etwas macht, dann eben richtig. Das zeigt sich zum Beispiel an den weiteren Features, die in einer Mitgliedschaft enthalten sind.

Top Features, hohe Sicherheit: ExpressVPN!
ExpressVPN: Top Features garantiert!

Im VPN-Anbieter-Vergleich stechen vor allem die folgenden Leistungen hervor:

  1. Den VPN Zugang von ExpressVPN kannst du mit bis zu drei Geräten gleichzeitig nutzen.
  2. Außerdem kannst du den Serverstandort beliebig oft wechseln.
  3. Dabei steht dir eine unbegrenzte Bandbreite zur Verfügung.
  4. Und selbst die Geschwindigkeit ist unbegrenzt.
  5. Der Kundenservice ist ausgezeichnet.
  6. Der VPN Anbieter bietet eine Geld-zurück-Garantie für 30 Tage und
  7. zahlreiche Hilfestellungen bei der VPN Einrichtung.

Ansonsten ist die Nutzung von P2P-Diensten und Bittorrent ebenfalls erlaubt. Und selbst wenn du auf der Suche nach einem Browser VPN bist, ist ExpressVPN der richtige Partner für dich. Ob du nun ein Chrome VPN einrichten oder Firefox mit VPN nutzen willst. Dieser VPN Provider bietet dir im Gegensatz zu vielen anderen zuverlässige Browser-Erweiterungen. Wenige Klicks reichen und du bist startklar! Anonym surfen und geschützt sein? So klappt es garantiert. Das führt uns wiederum direkt zum Fazit im VPN Test 2017.

ExpressVPN im VPN Test 2017: Bester VPN Anbieter – zumindest fast!
Top Speed inklusive bei ExpressVPN!
ExpressVPN: Viele Server mit top Speed!

Dieser VPN Anbieter bietet solide Grundleistungen, aber auch darüber hinaus Top-Features. Im VPN-Anbieter-Vergleich kann der VPN Zugang des Unternehmens daher stets punkten. Nicht zuletzt deswegen, weil die Einrichtung der VPN Verbindung unglaublich einfach ist. Ob auf dem PC, Mac, auf dem Smartphone, iPhone, Tablet oder auf der Spielekonsole, die VPN-Installation erfordert nur wenige Augenblicke deiner Zeit.

Dennoch verbleibt es bei einem kleinen Makel. ExpressVPN zählt leider nicht zu den günstigsten Anbietern. Insgesamt ist das Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut. Andererseits gibt es vergleichbare Leistungen bei großen Anbietern, wie zum Beispiel NordVPN oder PureVPN, zu teilweise günstigeren Konditionen.

So oder so zeigt ExpressVPN gewisse Ambitionen, als bester VPN Anbieter im VPN Test 2017 zu bestehen. Und die Kosten werden durch die Qualität in jedem Fall gerechtfertigt. Zumindest, wenn du deinen neuen VPN Zugang regelmäßig nutzen willst. Wenn du jedoch nur gelegentliche die Leistungen in Anspruch nehmen willst, könnte sich auch ein Blick auf die Angebote von Torguard lohnen.

Trotzdem steht eines fest: ExpressVPN ist ein Top-Anbieter im VPN Test 2017!

VPN günstig kaufen: Top Aktion von NordVPN und anderen Anbietern

Bei NordVPN läuft aktuell eine interessante Aktion. Wer sich noch schnell ein VPN günstig sichern will, sollte jetzt zuschlagen. Wir haben alle wichtigen Details für dich! Andererseits verraten wir dir aber auch, bei welchen anderen VPN Anbietern du aktuell einen vergünstigten VPN Zugang kaufen kannst.

NordVPN bietet VPN günstig zu top Konditionen an!

Wie wir bereits im Testbericht dargelegt haben, ist NordVPN ein sicherer und kundenfreundlicher VPN Anbieter. Jetzt bekommt man bei diesem Service aber auch ein VPN günstig und inklusive eines benutzerfreundlichen VPN Clients. Und die Konditionen überzeugen. Immerhin erhält man einen Rabatt von 72 % und dafür ein 2-Jahres-Abo für gerade einmal $ 3.29 im Monat. Der Gesamtpreis beträgt damit nur $ 79.00. Vor allem ist eine Bezahlung mit Bitcoins möglich!

VPN günstig von NordVPN sichern!VPN günstig von NordVPN sichern!

Aber auch ansonsten kann sich der VPN Zugang von NordVPN sehen lassen. Die Leistungen sind jedenfalls ungeschlagen und gerade für Einsteiger ideal. Der VPN Dienst bietet unter anderem folgende Features:

  • Dank doppelter Verschlüsselung ist das VPN günstig und dennoch besonders sicher.
  • Es werden garantiert keine Logs (no logging) angelegt.
  • Die Nutzung von P2P-Diensten ist gestattet.
  • Es stehen mehr als 1.000 Server zur Auswahl, wie wir hier bereits berichtet haben.
  • Und der kostenlose Client schützt vor typischen Problemen, wie z.B. DNS Leaks.

Wenn du dir ein VPN günstig zulegen willst, bist du bei NordVPN also genau richtig. Es gibt allerdings auch noch andere Anbieter, die aktuell interessante Angebote bieten!

Weitere Top 2 Anbieter, bei denen du ein VPN günstig bekommst!

Insbesondere die Angebote von PureVPN und Torguard können sich in jedem Fall sehen lassen. Einerseits bietet PureVPN zum Beispiel eine noch günstigere 2-Jahres-Mitgliedschaft als NordVPN an. Andererseits begeistert Torguard interessanten Zusatzleistungen. Dort erhältst du also nicht nur ein VPN günstig.

Kauf Bitcoins mit Kreditkarte von CEX.IO

Platz 2: Torguard bietet nicht nur ein VPN günstig an!

Bei Torguard bekommst du ein VPN bereits ab $ 9.99 im Monat. Im Jahresabo kostet es allerdings nur noch $ 59.99 und somit weniger als $ 6.00 im Monat. Das ist nicht nur besonders günstig. Bei diesem VPN Anbieter ist außerdem ein VPN Router im Angebot, mit dem du jederzeit sicher und anonym surfen kannst. Vor lassen sich mit solch einem Router beliebig viele Geräte mit dem VPN Zugang nutzen.

Platz 1: VPN günstig bei PureVPN für $ 2.95 pro Monat kaufen!

Andererseits kannst du noch mehr als bei NordVPN sparen. PureVPN bietet ebenfalls ein VPN günstig an und zwar für nur $ 2.95 im Monat. Und so sicherst du dir dieses top Angebot:

  1. Off diesen Link und wechsele zu den VPN Angeboten.
  2. Wähle nun das Jahresabo für $ 5.90 im Monat aus.
  3. Dank der aktuellen Aktion bekommst du ein zusätzliches Jahr für deinen VPN Zugang geschenkt. Du bezahlt also für 12 Monate, bekommst aber 24. Der Preis beträgt damit nur noch $ 2.95 im Monat!

Wenn du ein VPN günstig kaufen willst, ist PureVPN also eine sichere Adresse. Weitere Informationen findest du unter dieser Internetadresse!

VPN günstig von NordVPN sichern!VPN günstig von NordVPN sichern!

VPN Anbieter NordVPN betreibt ab sofort mehr als 1000 Server!

NordVPN gilt seit langem als sicherer und kundenfreundlicher VPN Anbieter. Nun hat der Service am 31.05.2017 bekanntgegeben, mehr als 1000 VPN Server weltweit in Betrieb zu haben. Und das sind gute Nachrichten. Denn davon profitiert vor allem der Kunde. Hier findest du die wichtigsten Gründe, warum sich jetzt ein VPN Zugang von NordVPN lohnt!

VPN Anbieter mit über 1000 Servern – sicher anonym surfen garantiert!

Eines gilt für jeden VPN Anbieter: je mehr Server in Betrieb sind, umso sicherer ist die Internetverbindung der Nutzer. Denn jeder Server steht für eine bestimmte IP-Adresse, mit der man über den eigenen VPN Zugang anonym surfen kann. Hat ein VPN Anbieter stehen nur wenige IP-Adressen zur Verfügung. Dadurch lassen sich Nutzeraktivitäten letztlich leichter nachverfolgen.

Inzwischen konnte NordVPN nun die erfreuliche Mitteilung machen, mehr als 1000 Server in Betrieb zu haben. Insgesamt stehen nun 1011 Server in 59 Ländern zur Auswahl. So findet nicht nur jeder Nutzer einen schnellen Server für mehr Privatsphäre im Internet. Vor allem stehen viele verschiedene IP-Adressen zur Verfügung, was die Anonymität im Internet erhöht.

Weitere Gründe, warum NordVPN ein kundenfreundlicher VPN Anbieter ist!

Das ist allerdings nicht der einzige Grund, warum NordVPN auch im VPN Test 2017 ganz klar zu den besten Anbietern gehört. Ausschlaggebend dafür waren viele weitere Vorteile:

  • NordVPN bietet eine doppelte Datenverschlüsselung, was ein Alleinstellungsmerkmal ist.
  • Vor allem sind die Server bei diesem VPN Anbieter extrem schnell.
  • Die Einrichtung erfordert nur wenige Klicks und der VPN Client ist nahezu für jedes Endgerät verfügbar.
  • Es werden konsequent keinerlei Logs angelegt.
  • Die Software beinhaltet eine automatische Nottrennung, also einen Kill Switch.
  • Die Nutzung von P2P-Diensten ist erlaubt.
  • Auch die Nutzung des TORBrowsers wird befürwortet und
  • vieles mehr!

Insgesamt steht es außer Frage, dass NordVPN ein top VPN Anbieter ist. Der VPN Zugang kann vor allem auch anonym bezahlt werden, zum Beispiel mit Bitcoins. Außerdem gibt es die Mitgliedschaft derzeit zu stark reduzierten Preisen. Wer also ohnehin noch einen neuen VPN Zugang benötigt, sollte die Angebote von NordVPN einmal genauer unter die Lupe nehmen!

Proxy oder VPN: VPN Test und Vergleich mit SOCKS Proxies!

Wenn du anonym surfen willst, hast du mehrere Möglichkeiten. Ob Proxy oder VPN, beide garantieren ein Plus an Anonymität im Internet. Aber welche Methode ist die bessere? Wir machen den VPN Test und Vergleich mit SOCKS Proxies. Außerdem erklären wir dir die Unterschiede genauso wie die Vor- und Nachteile!

Proxy oder VPN: Das leisten SOCKS Proxies beim anonymen Surfen!

Um die Entscheidung zwischen Proxy oder VPN zu erleichtern, betrachten wir zunächst die Vor- und Nachteile eines SOCKS Proxys. Der unschlagbare Vorteil liegt auf der Hand. Ein SOCKS4 oder SOCKS5 Proxy ist im Regelfall kostenlos. Es gibt viele verschiedene Webseiten, Tools und Services, die dir kostenlose Proxies anbieten. Ein kostenloses VPN ist hingegen sehr selten. Oder nicht besonders sicher. Auch wir können aktuell nur das kostenlose VPN von hide.me empfehlen.

Andererseits sollte man sich zwischen Proxy oder VPN nicht nur aufgrund der Kosten entscheiden. Denn Proxies unterliegen spezifischen Einschränkungen, bieten aber auch Vorteile.

Die wichtigsten Punkte zu SOCKS Proxies

  • SOCKS Proxies sind zu nahezu 100 % kompatibel. Sie können mit jeder Software eingesetzt werden, die eine Proxi-Funktion hat.
  • Entsprechend einfach lassen sie sich einrichten. Einfach die Daten in die entsprechenden Felder eintragen und schon kann man mit ihnen anonym surfen.
  • Allerdings bieten sie nur für die jeweilige Software den gewünschten Schutz.
  • Auch eine Verschlüsselung fehlt häufig. Hier muss man mit einem SSH-Tunnel nachhelfen.
  • Die Geschwindigkeit variiert zudem stark von Proxy zu Proxy.
  • Außerdem sollte man bei der Frage ob ein Proxy oder VPN besser ist, berücksichtigen, dass Proxies mitunter nicht besonders stabil sind.

Letztlich kommt es darauf an, wie gut die SOCKS Proxies sind, die man kostenlos im Internet findet. Denn die Qualität weist zum Teil deutliche Unterschiede auf.

Proxy oder VPN: Das leistet ein VPN im direkten Vergleich!

In unserem großen VPN Test findest du viele empfehlenswerte Anbieter. Jeder von ihnen gilt als sicher und zuverlässig. Der ein oder andere bietet sogar ein VPN kostenlos an. Zumindest für 30 Tage, um den Service erst einmal zu testen. Bevor du dich zwischen Proxy oder VPN entscheidest, wollen wir auch ein VPN näher betrachten. Die folgenden Punkte zeigen, warum sich ein Virtual Private Network im Regelfall lohnt.

Top VPN top Preis - pureVPNSuper cheap and reliable VPN

Das leistet ein VPN im Test

  • Ob Proxy oder VPN, beide sind sehr kompatibel. Ein VPN funktioniert allerdings nicht nur mit fast jeder Software, sondern auch mit fast allen Betriebssystemen.
  • Die Einrichtung eines VPN ist zudem super einfach und schnell erledigt. Einfach den passenden Anbieter aussuchen, einen Zugang kaufen und anschließend des VPN Client installieren.
  • In puncto Sicherheit kann man es jedenfalls nicht besser treffen. Ein VPN schützt sämtliche Internetverbindungen automatisch.
  • Dabei bietet es außerdem hohe Verschlüsselungsstandards, aber auch häufig einen integrierten Schutz gegen Malware, wie zum Beispiel bei PureVPN.
  • Es ist darüber hinaus extrem stabil und zwar dauerhaft.
  • Und die Geschwindigkeit ist sehr hoch. Im Regelfall wird die gesamte Bandbreite der eigenen Leitung ausgenutzt.

Wenn du die Frage „Proxy oder VPN?“ mit „VPN“ beantwortest, hat das nur einen Nachteil. Ein VPN Zugang ist kostenpflichtig. Nur hide.me bietet dir ein VPN kostenlos an und das dauerhaft. Dafür hast du allerdings auch nur ein begrenztes Datenvolumen von 2 GB. Internet-Streaming ist damit kaum sinnvoll möglich. Zum Glück sind die VPN Anbieter zum Teil sehr günstig. Ein gutes Beispiel dafür ist NordVPN.

Proxy oder VPN: Das Fazit und die beste Entscheidung im Test!

Ob für dich ein Proxy oder VPN besser ist, lässt sich sehr einfach und unkompliziert beantworten. Wenn du dich zwischen einem Proxy oder VPN entscheiden musst, solltest du das VPN nehmen! Die Vorteile liegen auf der Hand. Zum einen werden sämtliche Internetverbindungen automatisch geschützt. Die Einrichtung ist schneller erledigt. Denn du musst nicht in jeder Software zunächst den SOCKS Proxy hinterlegen. Zum anderen musst du lediglich den VPN Client installieren und starten! Und sofort kannst du anonym surfen und dich schützen.

Wenn du dich aber gar nicht zwischen einem Proxy oder VPN entscheiden kannst, weil ein VPN Zugang zu teuer ist. Dann ist ein SOCKS Proxy eine sinnvolle Alternative oder Übergangslösung. Solltest du nur wenig Datenvolumen benötigen, lohnt sich das kostenlose VPN von hide.me. Ansonsten kannst du zumindest mit einem SOCKS Proxy kostenlos anonym surfen. Auch wenn das ein paar Nachteile hat. Denn die Suche nach guten Proxies dauert lange. Und trotz der Mühe sind sie häufig nicht sonderlich stabil.

Anonym surfen mit Chrome: Browser VPN mit wenigen Klicks einrichten!

Anfangs stand er noch häufig in der Kritik. Aber sicher und anonym surfen mit Chrome ist problemlos möglich! Selbst im direkten Vergleich mit Firefox muss sich der Browser von Google nicht verstecken. Er hat sogar einen entscheidenen Vorteil. Google Chrome ist extrem schnell! Im Geschwindigkeitsvergleich hat er regelmäßig die Nase vorn. Zugegeben, für ältere Rechner eignet sich die Software nicht. Denn sie benötigt viel Arbeitsspeicher. Doch auf gängigen Modellen sollte er nicht fehlen!

Wenn du anonym im Web sein willst, ist Chrome sicher eine gute Wahl! Denn dank einer neuen Erweiterung von PureVPN kannst du jetzt mit wenigen Klicks ein Browser-VPN einrichten. Wir verraten dir, was es kann und ob sich die Installation lohnt!

Anonym surfen mit Chrome: Das kann die Browser VPN-Erweiterung!

Die Vorteile der Chrome Extension von PureVPN auf einen Blick!PureVPN ist als seriöser und extrem sicherer VPN Anbieter bekannt (hier der Testbericht). Außerdem hat PureVPN eine einzigartige Browsererweiterung veröffentlicht! Anonym surfen mit Chrome? So funktioniert es garantiert. Mit der kostenlosen Extension wird nämlich nicht nur eine VPN Verbindung aufgebaut. Anonym surfen mit Chrome bekommt eine ganz neue Qualität!

Hier die Top 6 Vorteile auf einen Blick:

  1. Das Browser-VPN ist schnell, sicher und unzensiert. So kann man garantiert anonym surfen mit Chrome!
  2. Die VPN Verbindung eignet sich hervorragend für Video Streaming.
  3. Zusätzlich besitzt die Extension eine sehr gute Ad Blocking Funktionalität.
  4. Aber auch ein Tracker Blocking ist integriert.
  5. Außerdem schützt das Tool for WebRTC Leaks.
  6. Und PureVPN stellt einen hohen Schutz vor Malware über die Verbindung sicher!

Mit der Chrome Extension von PureVPN benötigt man also sogar insgesamt weniger Zusatztools. Das reduziert gleichzeitig mögliche Leistungseinbußen! Ansonsten umfasst die Extension sogar alle Funktionen eines VPN Clients, wie zum Beispiel die Auswahl des VPN Server Standorts. Sie ist also insgesamt sehr gelungen und vor allem einfach zu bedienen. Es reichen wenige Klicks und schon kann man anonym surfen mit Chrome.

Top Browser VPN Top Preis!Browser VPN zu top Preis sichern!

Browser VPN installieren und anonym surfen mit Chrome!

Die Installation der Extension macht Google Chrome sicher. Und das auf hohem Niveau. Du benötigst nicht einmal besondere Vorkenntnisse. Es reichen wenige Klicks und schon kannst du anonym surfen mit Chrome.

So bist du in wenigen Schritten anonym um Web:Anonym im Web mit PureVPN Browser Extension!

  • Um alle Vorteile auszunutzen, benötigst du zunächst einen VPN Zugang von PureVPN. Klicke auf diesen Link und registriere dich. Wenn du das Browser VPN erst einmal ausprobieren willst, reicht eine Mitgliedschaft für einen Monat. Andererseits kannst du nicht leichter und sicherer anonym surfen mit Chrome! Von daher lässt sich mit einer Jahresmitgliedschaft jede Menge sparen! Denn für einen 12-monatigen VPN Zugang bezahlst du nur $ 5,90 im Monat. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist top!
  • Wenn du die Registrierung abgeschlossen hast, musst du – falls noch nicht geschehen – erst einmal Google Chrome installieren. Hier findest du stets die aktuellste Version als Download: HIER KLICKEN!
  • Nun öffne mit Chrome DIESE WEBSEITE und klick auf den blauen Button oben rechts, um die PureVPN Extension zu installieren.
  • Nach der Installation musst du nur noch deine Login-Daten eingeben und schon kannst du anonym surfen mit Chrome!

Die Extension ist sehr übersichtlich und leicht verständlich aufgebaut. Wähle einfach das Land aus, in dem der VPN Server seinen Standort haben soll. Aktiviere die Optionen für den Ad Blocker, den Malware Schutz und das Tracker Blocking. Schon reicht ein Klick auf Verbinden und du bist anonym im Web unterwegs.

Anonym surfen mit Chrome: Ist PureVPN sicher und kundenfreundlich?

Mit der Browser Extension von PureVPN kann man auf hohem Niveau anonym surfen mit Chrome. Das steht fest und objektive Daten sprechen dafür. Trotzdem stellt sich natürlich die Frage, ob auch der Anbieter selbst seriös ist. In diesem Fall kann man das bedenkenlos bejahen!

Einerseits sitzt PureVPN in HongKong. Andererseits nutzen 1 Million User weltweit den VPN Zugang dieses Anbieters und das schon seit 10 Jahren. Negative Presse ist keine bekannt. Anonyme Zahlungsmittel werden akzeptiert und No Logging zugesichert. Zu guter Letzt sind die VPN Kosten sogar gering. Das hat PureVPN schon in unserem VPN Anbieter Test 2017 zu einem Sieger gemacht!

Bei diesem Anbieter lohnt sich also der VPN Zugang auf ganzer Linie.

Anonym surfen mit Chrome!Anonym im Web mit PureVPN